Kostenloses W-LAN in Laichinger Stadtmitte

Im Dezember 2018 hat die Stadt Laichingen einen Zuschuss über das Förderprogramm „WiFi4EU“ erhalten, um an zentralen Orten des öffentlichen Lebens kostenfreies W-LAN mit einem unbegrenzten Datenvolumen bereitzustellen – für alle nutzbar und gebührenfrei. Mit der EnBW wurden inzwischen in der Laichinger Stadtmitte die dafür erforderlichen zehn Hotspots installiert und somit stehen allen Bürgerinnen und Bürgern und den Gästen Laichingens im Bereich Weite Straße zwischen Heimatmuseum und Altes Rathaus, rund um den Marktplatz und in der Bahnhofstraße vom Marktplatz bis zum Gebäude der Stadtverwaltung dieses flächendeckende W-LAN-Angebot zur Verfügung.

Die Geschwindigkeit des W-LAN Angebotes könnte deutlich schneller sein, aber immerhin ist ein Anfang gemacht. Private Messungen mit speedmeter.de haben Downloadgeschwindigkeiten von 9,6 Mbit/s und 15,7 Mbit/s ergeben. Mit alleiniger Mobilfunkverbindung (also ohne WLAN) konnten 21,8 Mbit/s erzielt werden. In „WiFi4EU“ Netzwerken soll eine Downloadgeschwindigkeit von 30 Mbit/s erreicht werden. Dies gilt für die Backhaul-Leitung insgesamt, nicht pro Nutzer.

Es gibt auch Kritik an der Sicherheit des W-LAN Netzes „WiFi4EU“, nachzulesen im ZDNet-Artikel vom 10. Mai 2019: WiFi4EU: Die WLAN-Sicherheit kommt später dran