Kürbissuppe hat geschmeckt

Am Mittwoch vor Halloween gab es beim Vereinsabend traditionell Kürbissuppe für alle Besucher. Dank gebührt dafür Sabine Muttmann für das Kochen der Suppe und Bäcker Franz Kneer für das Brot dazu.
Es hat so gut geschmeckt dass man sich schon auf Kürbissuppe im nächsten Jahr freut.

TuTaM TV, Filme und Videos per Internet sehen am Mittwoch, 29. Januar 2020

Hervorgehoben

In dieser TuTaM zeigt Walter Karas, wie man über das Internet TV Live schaut. Mediatheken bieten Sendungen und Beiträge unabhängig vom Programm an. Es wird auch ein Programm vorgestellt, mit dem Sie Beiträge der Mediatheken downloaden können.
YouTube ist ein Videoportal, mit mit dem Benutzer kostenlos Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Download ist ebenfalls möglich.
Netflix beschäftigt sich mit dem kostenpflichtigen Streaming und der Produktion von Filmen und Serien. Im Jahr 2007 stieg Netflix ins Video-on-Demand-Geschäft und bietet viele Serien an.

Vereinsheimdienst: Gert Heyer

Werksspionage in Laichingen?

Sie glauben, Werksspionage gibt es nur bei großen, global agierenden Firmen? Weit gefehlt! Unter dem Titel „Spionage heute – wie Mensch und Technik zum Risiko werden können“ lädt der Verein „Lust auf Internet e.V.“ am Mittwoch, den 16. März 2016 zu einem Vortrag in das „Alte Rathaus“ nach Laichingen ein.

Für diesen Vortrag konnte der Internetverein Karl-Friedrich Fecht vom Landesamtes für Verfassungsschutz Baden-Württemberg gewinnen. Fecht wird die Gesamtsituation in Deutschland bzgl. der Industriespionage und die Bedrohungslage auch für kleine Firmen erläutern, die häufig sagen: „Bei mir gibt es nichts zu holen“ oder „Das Thema Industriespionage ist für mich nicht wichtig. Ich habe keine geheimen Pläne auf meinem PC“. Aussagen dieser Art sind mit Vorsicht zu genießen, denn Deutschland ist aufgrund seiner zentralen Lage in Europa, sowie wegen seiner Wirtschaftskraft, seiner hohen wissenschaftlichen Standards und seiner politischen Bedeutung unverändert Ausspähungsziel von Nachrichtendiensten fremder Staaten die versuchen, sensible bzw. geheimhaltungsbedürftige wirtschaftliche, politische und militärische Informationen zu erlangen, um damit ihren Herkunftsländern Vorteile zu verschaffen.

Der Vortrag beginnt um 19:30 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr) und dauert ca. 60 Minuten. Danach wird noch Raum für Fragen an den Referenten bleiben. Der Eintritt zu der Veranstaltung, die der Verein „Lust auf Internet“ besonders allen Gewerbetreibenden ans Herz legen möchte, ist frei.

Das LAI-Vereinsheim bleibt an diesem Abend geschlossen.