TuTaM: TV-Streaming, Alternative zum Fernseher?

In der Regel sind die DSL-Bandbreiten für TV-Streaming ausreichend. Deshalb zeigte der Verein „Lust auf Internet“ am Mittwoch, 11. Juni 2014 im Vereinsheim, wie sie über das Internet TV sehen können.

Walter Karas zeigte zuerst, wie man das Erste und ZDF Live empfangen kann und welche erweiterten Möglichkeiten die Mediatheken dieser beiden öffentlich-rechtlichen Anstalten bieten.
Er stellte mit „Schoener-fernsehen“ und „Magine“ zwei TV-Streaming Dienste vor, mit denen Sie viele Programme empfangen können und informierte über „netflix“, den größten Streaming-Anbieter in den USA.

ARD Mediathek
ZDF Mediathek

Schoener-fernsehen.com
Magine

Netflix

LAI-Kolumne 3/2014

Kurzmitteilung

LAI_Kolumne

 

 

 

Hallo liebe LAI-Mitglieder,

haben Sie auch dieses “Sommermärchen-Gefühl”? Die deutsche Mannschaft ist mit einem Sieg über Frankreich in das Halbfinale eingezogen. Was kann unsere Jungs jetzt noch stoppen? Viele unserer „Angstgegner“ – soweit wir so etwas überhaupt kennen – mussten schon die Segel streichen. Noch gut eine Woche und wir wissen, ob es endlich mal wieder für einen Weltmeistertitel gereicht hat.

Wie auch immer: Es ist wieder einmal an der Zeit, die Geschehnisse in Ihrem Internetverein zusammen zu fassen. Wie bereits in der letzten Kolumne angekündigt, waren im Mai und Juni einige Vereinsabende mit “Tipps & Tricks” zu bestaunen.

Wie man Präsentationen ein mal anders erstellen kann, zeigten Bernhard Meyer und meine Wenigkeit am 07.05.2014. “Prezi” und “Focusky” sind neuartige Programme, die eine “Zoom-Technik” anwenden, mit denen Präsentationen “fließend” gestaltet werden können. Ein starr vorgegebener Rahmen wie bei Powerpoint, aus dem nur sehr schwierig ausgebrochen werden kann, entfällt.

Ergänzend zu meiner Focusky-Präsentation kann ich verkünden, dass die neue Version nun auch Schriftarten mit Umlauten enthält! Und dass man mit Focusky mehr als nur Präsentationen erstellen kann, konnte ich inzwischen auch erproben! Meine neue Internetseite mit einem Irland-Reisebericht habe ich mit Focusky erstellt. Wer Lust hat kann sich das gerne auf www.irlandtipps.de anschauen.

Am 28.05. folgte eine Vorführung verschiedener Linux-Systeme. “Mageia”, “Mint”, “Pinguy” oder “Zorin” sind Linux-Betriebssysteme, die durchaus handlich und intuitiv sind und so für machen eine echte Alternative zu teuren Systemen von Microsoft darstellen. Inzwischen gibt es sogar eine Android-Version für PC / Laptop, die jedoch in einigen Bereichen noch erhabliche Schwächen hat.

“TV-Streaming” über den PC oder gegebenenfalls auch über Laptop oder Tablet stellte Walter Karas am 11.06. vor. Dabei wurden -rechtzeitig vor Beginn der Fußball-WM- die Mediatheken von ARD und ZDF, aber auch freier Internetanbieter wie “Magine” gezeigt. Erstaunlich war dabei, dass Tore bei “Magine” über eine Minute später fallen als in den Livestreams von ARD und ZDF.

Die Infos zu allen “Tipps & Tricks am Mittwoch” (TuTaM), die im LAI-Vereinsheim gezeigt wurden, können im TuTaM-Archiv auf der LAI-Homepage nachgelesen werden.

Im Mai, Juni und Juli fanden auch drei Ausschusssitzungen satt. Einige der Beschlüsse möchte ich kurz weitergeben und erläutern:

Im September werden die Internetdaten des LAI -innerhalb unseres Providers- auf einen neuen, größeren, schnelleren Server umziehen. Das Ganze wird keine Auswirkungen auf den laufenden Betrieb haben. Hintergrund dafür ist, dass die Verfügbarkeit der LAI-Seiten (Zugriffszeiten und Stabilität) weiter verbessert werden soll.

Für die WebCam des LAI, die das Leben auf dem Laichinger Marktplatz zeigt, wurde ein Infrarot-Filter beschafft. Damit konnte die Bildqualität erheblich verbessert werden. Jetzt sind auch in Laichingen die Bäume grün und nicht mehr grau.

Für eine nicht unerhebliche Investition votierte der Auschuss in seiner Juni-Sitzung. Um das Vereinsheim noch schöner und einladender zu gestalten wurde beschlossen, die Fußböden im Schulungsraum und im Vereinsraum zu erneuern. Mit einigen fleißigen Helfern wurden dann am 21. und 28.06. in beiden Räumen neue Laminatböden und neue Kabelkanäle verlegt. Anstelle des braunen Filzbodens strahlen nun Holz- und Schieferoptik-Böden den Besuchern entgegen. Bilder von der Aktion sind im Moment noch nicht online. Aber es ist sowieso viel besser, wenn Sie sich das rgebnis live im Vereinsheim anschauen!
Den Sommeranfang, die erfolgreiche Arbeit im Schulungsraum und das WM-Spiel der deutschen Mannschaft nahm man dann gleich zum Anlass für ein kleines Grillfest. Anschließend drückte man -mit mäßigem Erfolg- dem deutschen Team im Spiel gegen Ghana die Daumen.

Zuletzt noch ein kleiner Ausblick auf kommende Aktivitäten:

Um den Vereinsheimbesuchern etwas mehr Zeit für Geselligkeit und informative Gespräche zu geben, wird die “Schlagzahl” der “Tipps & Tricks” – vorläufig einmal bis zum Herbst – etwas zurückgefahren. Die TuTaMs werden also in nächster Zeit nicht mehr 14-tägig, sondern im drei- oder vierwöchigen Rhythmus stattfinden.

Als nächste TuTaMs sind geplant: Der Google “ChromeCast” und Informationen über den kleinsten PC der Welt, den “Raspberry-PC”. Die Termine hierzu werden natürlich wieder per Mail an alle Mitglieder bekannt gegeben.

Damit wären wir am Ende der heutigen Kolumne. Beim Erscheinen der nächsten Ausgabe neigt sich -zumindest der Hochsommer- schon wieder dem Ende entgegen (und wir wissen auch, ob wir Fußball-Weltmeister sind – oder nicht!). Ich wünsche allen, die ich bis dahin nicht mehr im Vereinsheim treffe, deshalb schon jetzt einen schönen, erholsamen Urlaub!
Ihr LAI-Schreiberling

Rainer Oettinger