top of page

LAI-Kolumne NULL/2024

Liebe LAI-Mitglieder,


erinnert ihr euch noch an mich? Ja, der Schreiberling! Es ist lange her, dass ich eine “Kolumne” für den LAI geschrieben habe. Fast neun Jahre.



Inzwischen hat sich viel getan. Und viel davon war nicht nur gut. Es gab viele Probleme im Verein und die Corona-Krise hat -wie vielen anderen Vereinen- auch dem LAI geschadet. Das alles führte dazu, dass der amtierende Vorstand sogar zu einer Mitgliederversammlung einlud, auf der die Auflösung des Vereins beschlossen werden sollte.


Aber es war genau diese “Auflösungsversammlung”, die eine Wende brachte. Mehrere langjährige Mitglieder, denen der LAI noch richtig am Herzen lag, gründeten eine “Erste-Hilfe-Gruppe”, die sich Gedanken darüber machte, wie der Verein gerettet werden kann. Zu dieser Gruppe gehöre auch ich. Ich denke, ich kann für alle meine Mitstreiter in der Gruppe sprechen, wenn ich sage, dass wir alle zusammen immer noch “Lust auf Internet” haben und dass wir diese Lust gerne (wieder!) mit Euch teilen möchten. Wir wollen einiges im Verein “umkrempeln”, neue Strukturen aufbauen, Neues einbringen und “gutes Altes” aufpolieren. Kurz gesagt: Der LAI soll wieder interessant werden und Spaß machen.


Aus der “Erste-Hilfe-Gruppe” hat sich dann auch ein Team von fünf Leuten zusammen gefunden, die bereit wären, den Verein künftig gemeinsam, also eben in einem “Team-Vorstand”, zu leiten. Dieses Team, das bei der Mitgliederversammlung kandidieren wird, setzt sich aus drei ehemaligen Vorsitzenden und zwei weiteren verdienten, langjährigen LAI-Mitgliedern zusammen. Es handelt sich dabei um Udo Besenreuther, Michael Brückmann, Gerhard Jungbauer, Karl-Heinz Sonntag und eben um meine Wenigkeit.


Die Einladung zu der Mitgliederversammlung habt ihr ja alle schon bekommen. Eigentlich wollten wir unsere Kandidatur erst bei der Versammlung, bei der auch unsere Ideen vorgestellt werden, öffentlich bekannt geben. Warum melde ich mich dann jetzt bei Euch?


Grund ist die Mail, die der Vorsitzende Walter Karas vor kurzem verschickt hat. Darin wird kurz und knapp mitgeteilt, dass nächste Woche der Mitgliedsbeitrag 2023/2024 eingezogen wird. Wie jeder von euch weiß, wird der Mitgliedsbeitrag (wie bei jedem anderen Verein auch) eigentlich immer im Frühjahr im Voraus für das laufende Jahr eingezogen. Leider wurde der Beitrag für das Jahr 2023 bisher noch nicht bei euch abgebucht eingezogen. Fakt ist (leider), dass der Verein die Mitgliederbeiträge dringend benötigt und dass der nachträgliche Einzug, zusammen mit dem aktuellen Einzug, leider unumgänglich ist.  


Weil ich weiß, dass ein guter Schwabe jeden Pfennig -von mir aus auch jeden Cent- solange in der Hand umdreht, bis man einen Kupferdraht daraus machen kann, sehe ich natürlich schon die Gefahr, dass einige von euch sich bei der Ankündigung des Bankeinzugs Gedanken darüber machen, ob sie noch Mitglied im Verein “Lust auf Internet” bleiben möchten. Deshalb möchte ich euch jetzt ganz einfach bitten: Gebt uns eine Chance! In zwei Wochen wollen wir loslegen und der LAI wird wieder richtig durchstarten. Wir wollen, dass die Mitgliedschaft wieder mehr bedeutet, als nur eine tolle LAI-Mailadresse zu haben. Und wir versprechen euch, dass es künftig auch wieder geregelte Abläufe im Verein geben wird. Dazu gehören neben den Vereinsabenden auch wieder unsere “Tipps und Tricks am Mittwoch”, Schulungen, regelmäßige, satzungsgemäße Mitgliederversammlungen - und pünktliche Beitragseinzüge.


Also: “Sich regen bringt Segen” sagt man. Eigentlich! Aber heute gilt: Nicht regen. Auch nicht aufregen! Und schon gar nicht kündigen! Im Gegenteil. Freut euch auf den “neuen” LAI. Seid dabei. Macht mit. Dann klappt das auch mit dem LAI wieder. Vielleicht trifft man sich ja bei der Mitgliederversammlung - oder einfach danach mal wieder im Vereinsheim.


Euer Schreiberling


Rainer Oettinger

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Neue Internetseite in Vorbereitung

Nach der Mitgliederversammlung wird eine neue Internetseite von LAI.de online gehen. In einem frischen Design, neuen Terminkalender und vielen weiterführenden Informationen ist LAI damit wieder für di

Comments


bottom of page