TuTaM – Verschlüsselung mit“TrueCrypt“

Verschlüsselung von Partitionen oder Dateien mit „TrueCrypt“

Jedermann verfügt über sensible Daten privater oder geschäftlicher Natur, die er nicht allen zugänglich machen möchte. Unter Umständen will/muss er diese Daten oder Teile davon auf einem Rechner speichern, der vielleicht auch noch von mehreren genutzt wird. Oder denken wir an USB-Sticks. Was für Folgen kann es haben, wenn dieser beispielsweise mit sensiblen Daten verloren geht?

TrueCrypt ist ein freies Open-Source-Programm zur Verschlüsselung von Festplatten, Teilen davon oder von Wechseldatenträgern. TrueCrypt läuft unter Windows XP, Windows 2000, Windows Server 2003 und Vista. Verschiedene Versionen für Linux gibt es seit Release 4.0.

Das Programm ist besonders geeignet, um auf einer ansonsten nicht verschlüsselten Festplatte oder einem Wechseldatenträger wie USB-Stick einen privaten verschlüsselten Bereich für sensible Daten anzulegen. Walter Karas wird zeigen, wie man diesen Bereich anlegt und nutzt.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.